October 31, 2020

INDAC

Keep Fit & Healthy

Ein iPhone mit iCloud orten lassen, so funktioniert es

2 min read
Ob man sein iPhone verliert und deshalb orten möchte oder es einen anderen Grund gibt,...
VIDEO: IPhone orten ohne iCloud - so geht's

Ob man sein iPhone verliert und deshalb orten möchte oder es einen anderen Grund gibt, die Frage, wie man es jetzt anstellt, wird sich spätestens dann stellen. Es gibt vorinstallierte Möglichkeiten oder eben dafür ausgelegte Apps, die das erledigen können. Wie das funktioniert, wird hier heute beschrieben.

Gründe für eine Ortung

Ein iCloud Handy orten, das kann mehrere Gründe haben. Neben dem Verlorengehen des eigenen Geräts (oder Diebstahl), ist ein häufiger Grund auch der Schutz des eigenen Kindes. Als Elternteil ist die Sorge, wo sich der Sohn oder die Tochter gerade aufhält, eine ganz normale Angst, die durch so etwas gemildert werden kann. Das funktioniert auch durch Anrufe, die einfache Ortung ist da aber das schnellere und stillere Mittel, ohne das Kind damit zu stören.

Umsetzungsmöglichkeiten für eine Ortung

Um ein iPhone orten zu können, kann man mehrere Wege gehen. Der einfachste ist wohl der von „Wo ist?“, der vorinstallierten App auf jedem iPhone, mit der sich das Gerät orten lässt. Ist die Ortung aktiviert, kann so jederzeit per GPS der genaue Standort des Geräts überprüft werden. Mehr kann die Funktion allerdings nicht und wenn die Funktion deaktiviert wurde, funktioniert es überhaupt nicht mehr und ist so nicht sonderlich sicher.

Über diese Basis hinausgehen kann dann aber zum Beispiel mSpy, eine Spionage-App, die auch andere Funktionen des Geräts anzapfen kann und so genauere Informationen liefert.

Für wen ist eine Ortung in Ordnung?

Geortet werden darf das eigene Gerät oder das des Kindes. Beim Kind ist dafür kein Einverständnis notwendig und es ist somit auch möglich ohne das Wissen von diesem eine Ortung durchführen zu lassen oder Dienste dafür zu installieren.

Einen Unterschied machen hier alle anderen, außerhalb davon, denn dann ist ein Einverständnis notwendig. Das ist unter anderem beim eigenen Partner oder Angestellten der Fall, denn hier gibt es keinen Grund für eine Überwachung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *